Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Teensy 4.0 Development Board

21,12 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • PJRC
  • EXP-R05-1290
  • TEENSY40
  • 108
  • US
  • 85423990
  • 0.005
Der Teensy 4.0 verfügt über einen ARM Cortex-M7-Prozessor mit 600 MHz und einem NXP... mehr

Der Teensy 4.0 verfügt über einen ARM Cortex-M7-Prozessor mit 600 MHz und einem NXP iMXRT1062-Chip, dem schnellsten derzeit erhältlichen Mikrocontroller.

Bei 600 MHz verbraucht der Teensy 4.0 ungefähr 100 mA Strom.

Der Teensy 4.0 unterstützt die dynamische Taktskalierung. Im Gegensatz zu herkömmlichen Mikrocontrollern, bei denen das Ändern der Taktfrequenz zu falschen Baudraten und anderen Problemen führt, sind die Unterstützung der Arduino-Timing-Funktionen durch die Teensy 4.0-Hardware und die Teensyduino-Software darauf ausgelegt, dynamische Geschwindigkeitsänderungen zu ermöglichen. Serielle Baudraten, Audio-Streaming-Abtastraten und Arduino-Funktionen wie delay() und millis() sowie Teensyduino-Erweiterungen wie IntervalTimer und elapsedMillis funktionieren weiterhin ordnungsgemäß, während die CPU die Geschwindigkeit ändert. 

Der Teensy 4.0 bietet auch eine Abschaltfunktion. Durch Anschließen eines Druckknopfs an den On / Off-Pin kann die 3,3-V-Stromversorgung vollständig deaktiviert werden, indem der Knopf 5 Sekunden lang gedrückt wird. Durch kurzes Drücken des Knopfs wird er wieder eingeschaltet. Wenn eine Knopfzelle an VBAT angeschlossen ist, verfolgt die RTC des Teensy 4.0 auch bei ausgeschaltetem Gerät weiterhin Datum und Uhrzeit. 

Der Teensy 4.0 kann auch weit über 600 MHz übertaktet werden! 

Technische Details:

  • ARM Cortex-M7 bei 600 MHz 
  • 1024 KB RAM (512 KB sind eng gekoppelt) 
  • 2048K Flash (64K reserviert für Wiederherstellung und EEPROM-Emulation) 
  • 2 USB-Anschlüsse, beide 480 MBit / Sek 
  • 3 CAN Bus (1 mit CAN FD) 
  • 2 I2S Digital Audio 
  • 1 S / PDIF Digital Audio 
  • 1 SDIO (4 Bit) native SD 
  • 3 SPI, alle mit 16-Wort-FIFO 
  • 3 I2C, alle mit 4-Byte-FIFO 
  • 7 Seriell, alle mit 4-Byte-FIFO 
  • 32 Allzweck-DMA-Kanäle 
  • 31 PWM-Pins 
  • 40 digitale Pins, alle unterbrechungsfähig 
  • 14 analoge Pins, 2 ADCs auf dem Chip 
  • Kryptographische Beschleunigung 
  • Zufallszahlengenerator 
  • RTC für Datum / Uhrzeit 
  • Programmierbares FlexIO 
  • Pixel-Verarbeitungs-Pipeline 
  • Periphere Cross-Triggerung 
  • Power On / Off-Verwaltung
Zuletzt angesehen