Liebe Kunden,
wir haben von Samstag, den 23.12.17 bis einschließlich Montag, den 01.01.2018 Betriebsferien. Bestellungen in diesem Zeitraum werden erst wieder ab dem 02.01.2018 versendet. Bitte berücksichtigen Sie dies in Ihrer Bestellplanung.

Wir wünschen Ihnen geruhsame Feiertage und ein erfolgreiches Neues Jahr.

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Adafruit VL6180X Time of Flight Abstandssensor (VL6180)

Adafruit
AKTION

Ab Warenkorbwert 50€ ein Aufkleber gratis!

Hersteller:
Adafruit
Artikel-Nr.:
EXP-R15-1166
Herstellernummer:
3316
Verfügbarkeit:
22

Weitere Produktdaten ansehen

Auf Lager

Garantiertes Versanddatum: 18.12.17, wenn Sie in den nächsten bestellen

15,75 €*

Der VL6180X (manchmal auch VL6180 genannt) ist ein Flugzeit-Entfernungsmesssensor. Der Sensor verfügt über eine sehr kleine Laserquelle und einen passenden Sensor. Der VL6180X kann die "Flugzeit" erkennen bzw. wie lange das Laserlicht zum Rücksprung auf den Sensor braucht.

Da der Sensor eine sehr „schmale“ Lichtquelle verwendet, detektiert er am besten den Abstand von Oberflächen, die direkt davorstehen.

Im Gegensatz zu Sonaren mit Ultraschallwellen ist der Erfassungskegel bei dem VL6180X sehr schmal. Im Gegensatz zu IR-Distanzsensoren, die versuchen die Lichtmenge zu messen, ist die der VL6180X viel präziser und hat keine Linearitätsprobleme oder "Double Imaging"-Probleme, wo man nicht erkennen kann, ob ein Objekt sehr weit entfernt oder sehr nah ist.

Der ToF Sensor kann in einer ungefähren Reichweite von 5 mm bis 200 mm arbeiten. Wenn Sie eine größere Reichweite benötigen, schauen Sie sich den VL53L0X an. Dieser arbeitet in einer Reichweite von 50 - 1200 mm.

Da der Sensor 2,8 V Strom und Logik benötigt, sitzt der Sensor auf einem Breakout-Board mit einem Regler und Pegelwandler. Sie können das Board mit 3-5 V Strom/Logik versorgen.

Die Kommunikation zum Sensor erfolgt über I2C mit einigen einfachen Befehlen. Die meiste Arbeit wird innerhalb des Sensors selbst ausgeführt. Dadurch ist es sehr einfach die Arduino-Bibliothek zu einem anderen Mikrocontroller zu portieren.

Technische Details: