Liebe Kunden,

vom 14.12.2020 bis einschließlich dem 04.01.2021 befinden wir uns in Betriebsferien. Bestellungen werden von uns noch bis zum 11.12.2020 versendet.

Bitte beachten Sie daher, dass die Lieferung von Backorder-Bestellungen eventuell erst im neuen Jahr stattfindet.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht,

Ihr EXP-Tech Team

SP209 9 Channel 200 MSPS Logic Analyzer

404,84 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 1 Tage 8 Stunden und 21 Minuten damit die Bestellung morgen verschickt wird.
  • IKA LOGIC
  • EXP-R29-012
  • SP209
  • 1
  • FR
  • 90308930
  • 0.02
Logikanalysatoren und Protokolldecoder der SP209-Serie bieten eine detaillierte Analyse von... mehr

Logikanalysatoren und Protokolldecoder der SP209-Serie bieten eine detaillierte Analyse von Logiksignalen und -protokollen mit einer Zeitauflösung von 200 MHz (5 ns). Durch den 9-Kanal-Betrieb können parallele 8-Bit-Daten zusammen mit einem Takt- oder Strobe-Signal erfasst werden.

Erstklassige Funktionen, keine Kompromisse:

  • 9 Logikkanäle mit einstellbaren Schwellenwerten (1,8 V, 2,5 V, 3,3 V, 5 V)
  • Hochmoderne Eingangsstufe mit Schmitt-Triggern zur Beseitigung von Störungen bei langsamen Signalen
  • Abtastrate von 200 MHz, wobei alle 9 Kanäle verwendet werden.
  • Option für externe Uhr (Statusmodus), bis zu 50 MHz
  • Präzise Trigger-In- und Trigger-Out-Signale an SMA-Ports
  • Samples Komprimierung und Streaming über USB
  • 2 GB DDR-3-Speicher wird aktiviert, wenn USB nicht schnell genug ist.
  • Embedded-Empfänger in Industrieausführung: SP209i (RS232, CAN, LIN, RS485

Leistungsstarke Triggeroptionen:

  • Flankentrigger
  • Logikänderung auf einem oder mehreren Kanälen
  • Trigger auf eine Folge von zeitgesteuerten Logiksignalen
  • Trigger auf ein Protokollwort oder Ereignis (wie serielles Wort oder Bestätigung der I2C-Adresse)
  • Externer Triggereingang
  • Ausgang auslösen
  • Zweistufiger Trigger (Beispiel: Flankentrigger, dann Trigger auf I2C-Adresse).

Typische Anwendungen:

  • Entwicklung und Debugging eingebetteter Systeme
  • Forschung und Lehre
  • Analyse serieller Protokolle wie I2C, SPI, UART oder 1-Wire (nicht vollständige Liste)
  • Industriebusanalyse: RS232, RS485, CAN, LIN
  • ADC-Diagnose (Analog-Digital-Wandler)
  • Reverse Engineering
Zuletzt angesehen