Wiki: LiPo Akkus

lipo1

LiPo Akkus sind wiederaufladbare Batterien, die im Bereich der  Embedded- und DIY-Elektronik eine wichtige Rolle spielen. Wearables- und E-Textile-Projekte für Arduino und Raspberry Pi arbeiten häufig mit LiPos, um von einer festen Stromversorgung unabhängig zu sein. Mit einem der bekanntesten Einsatzgebiete für LiPo Akkus kommt fast jeder von uns täglich in Berührung - dem Mobiltelefon!

 

Vorteile von LiPos gegenüber herkömmlichen Akkus

LiPo-Akkus haben fünf Haupteigenschaften, die sie zu der optimalen Batterie für DIY-Projekte machen:

  • LiPo-Akkus sind leicht und können in fast jeder Form und Größe hergestellt werden.
  • LiPo-Batterien haben große Kapazitäten, d.h. sie speichern viel Energie in einem kleinen Paket (hohe Energiedichte).
  • LiPos sind sehr gut in der Lage, eine konsistente Spannung / Ausgangsleistung aufrechtzuerhalten, wenn sie entladen werden. Der Spannungs- / Leistungsabfall, wenn sie jedoch einen vollständig entladenen Zustand erreichen, ist im Vergleich zu NiCd, NiMh oder PB sehr schnell.
  • LiPo-Akkus haben hohe Entladungsraten, um die anspruchsvollsten elektrischen Projekte mit Strom zu versorgen. LiPos ermöglichen auch hohe Ladestromraten, so dass das Aufladen in kurzer Zeit möglich ist.
  • Im Gegensatz zu NiCad oder NiMh haben LiPos keinen "Memory-Effekt".

 

Nennspannung

Eine einzelne LiPo-Zelle hat eine Nennspannung von 3,7 V. Bei voller Ladung werden Sie fast 4,3 V auf der Zelle sehen, aber diese fällt schnell auf 3,7 V bei normalem Gebrauch ab. Wenn sie erschöpft ist, wird die Zelle ungefähr 3 V haben. Das bedeutet, dass Ihr Projekt verschiedene Spannungen verarbeiten muss, wenn Sie direkt von einer Zelle aus arbeiten. Wenn Sie 5 V benötigen, müssen Sie zwei LiPos in Serie kombinieren, um einen 7,4 V-Pack zu erhalten und diesen auf 5 V regeln.

lipo25bab89997fd14

(Quelle: ProTalk.net)

 

Anschlüsse (Connectors)

Die meisten LiPos nutzen 2-polige Anschlüsse, die aber von der Bauart sehr unterschiedlich sein können. Alle unsere LiPo-Akkus nutzen einen 2-poligen JST-PH-Anschluss mit einem 2.00 mm Pitch (Datenblatt). Dieser Anschluß ist kompatibel unseren Lipo-Chargern und Entwicklungsboards.

lipo3

 

LiPo Akkus sicher laden und entladen: Lipo-Charger

Es ist wichtig, ein LiPo kompatibles Ladegerät für LiPo Akkus zu verwenden, da LiPo-Batterien spezielle Pflege bedürfen. Grundsätzlich hält das Ladegerät den Ladestrom konstant, bis die Batterie ihre Spitzenspannung erreicht. Dann wird diese Spannung beibehalten, während der Strom reduziert wird.

Es gibt viele kostengünstige Ladegeräte zum Laden von LiPo-Akkus. Diese verwenden häufig USB, um den Akku aufzuladen. Versuchen Sie nicht, LiPos ohne Ladegerät aufzuladen. Ein LiPo-Akku kann durch Überladung beschädigt werden. Verwenden Sie daher ein speziell entwickeltes LiPo-Ladegerät, sogenannte LiPo Charger. In unserer gleichnamigen Kategorie finden Sie eine große Auswahl an solchen "Lipo Ladegeräten".


lipo4

LiPo-Batterien können auch beschädigt werden, wenn sie zu weit entladen werden. Um dagegen zu schützen, haben fast alle LiPo-Batterien einen kleinen Sicherheitsschaltkreis oben in der Zelle, der die Batterie abschaltet, wenn die Spannung unter eine bestimmte Schwelle fällt (normalerweise 3 V).

LiPo-Akkus haben eine sehr geringe interne Entladungsrate. Dies macht sie zu einem guten Kandidaten für Projekte, die einen geringen Strombedarf haben und für viele Tage oder Monate laufen müssen.

 

>>> Hier finden Sie die passenden LiPo-Akkus für Ihr Projekt!

26.09.2018 00:00 |